Garten

Ob Pflege Um- oder Neugestaltung, bei uns ist Ihr Garten in guten Händen. Auch im Garten gilt, durch die Zusammenarbeit mit hervorragenden Lieferanten und die Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte ensteht langlebig Schönes.

  • Pflasterungen / Plattierungen
  • Holzterrassen
  • Grünflächenpflege (Rasen-, Hecken-, Strauchschnitt, Unkrautbeseitigung)  
  • Gehwegpflege (Reinigung, Laubbeseitigung, Instandhaltung)
  • Regelmäßige Reinigung und Instandhaltung der gesamten Außenanlagen
  • Um- und Neugestaltung der Außenanlagen
  • Beseitigung von Sturm- und Unwetterschäden               
  • neue Zaunanlagen und/oder Reparatur    
  • Montage von  Carports, Gartenhäusern, Kinderspielgeräten


Erholsames Verweilen

Im Garten sind mehr als nur Räume zum Ausruhen. Wohlüberlegte Sitzplätze an verschiedensten Stellen im Garten lassen die Gartenlandschaft immer wieder anders erscheinen. So kann man in seinem Garten lustwandeln und von allen Seiten das gelungene Werk betrachten. Sitzplätze können sowohl in Stein, Holz oder Kombination erstellt werden.


Grenzen Setzen
Eine Gartenmauer ist immer mehr als nur eine Abgrenzung. Mauern im Garten schaffen Struktur und die Möglichkeit z.B. für einen geschützten Sitz- oder Liegeplatz. Durch eine vertikale Bepflanzung mit unterschiedlichsten Kletterpflanzen wie z.B. üppigen Ramblerrosen, duftendem Geißblatt und robusten Efeu, können die Mauerkanten lebendig umspielt werden.


Wasseroasen beruhigen die Seele
Ein Gartenteich ist schon immer etwas Besonderes - eine ruhige Wasserfläche, lustig umher schwimmende Fische, bepflanzt mit wirkungsvollen Wasserpflanzen wie zum Beispiel der Königin der Seerose kann ausgleichend und heilsam sein. Die wirkungsvollste Entspannung im heißen Sommer ergibt natürlich ein erfrischendes Bad im kühlen Nass.

Ein Schwimmteich ermöglicht die Kombination aus ruhiger meditativer Erholung und sportlichen aktiven Freuden. Es gibt viele Möglichkeiten einen Schwimmteich im eigenen Garten zu realisieren. Die Auswahl der Bepflanzung und der Anbauten, wie z.B. ein Steg, eine Mauer mit Wasserfall oder eine kleine Liegeterrasse ist groß. Mit unserem erfahrenen Team finden Sie Ihre passende Teichvariante, um relaxt im Sommer und im Winter die Seele baumeln lassen zu können.



Gestalten mit Stein
Stein für Wege, Terrassen, Sitzplätze, Stufen, Einfassungen und Rahmungen. Der gefühlvolle Umgang mit Naturstein im Garten will gelernt sein. Bei der Verarbeitung von ausgewählten Materialien bauen wir auf handwerkliche Tradition und langjährige Erfahrung. Naturstein mit Patina unterstreicht den traditionellen Stil oder setzt Kontraste zur modernen Gestaltung.

Steinflächen vermitteln ein ganz spezielles Flair. Besonders wichtig ist es, das Material bewusst auf den architektonischen Rahmen abzustimmen, um ein harmonisches Gesamtbild von Haus und Garten zu erreichen. Verschiedene Flächen benötigen unterschiedliche Steinqualitäten. Auf einer Terrasse läuft es sich barfuss angenehm, wenn deren Oberfläche glatt ist. Auf Stufen werden jedoch sehr rutschsichere Steine benötigt.

Auch für unterschiedliche Wegegestaltungen, Einfassungen, oder rund ums Pool bleibt die Frage nach der Farbe, Form und Verlegemuster des jeweiligen Materials. Der Stein ist also ein wichtiges Gestaltungselement und sollte sorgsam gewählt werden.

Zaunbau
Privatgärten werden in der Regel durch Zaunbau ringsum eingefriedet, um unbefugtes Betreten zu verhindern, oder um sich vor neugierigen Blicken zu schützen. Zahlreiche unterschiedliche Systeme aus Holz, Beton, Metallstäben, Draht und Kunststoff sind am Markt erhältlich. Wir beraten Sie neutral bei der Auswahl der Materialien und konkreten Produkte unterschiedlicher Hersteller oder erstellen ein Konzept für eine individuelle Sonderanfertigung. Wir können Ihnen den Zaunbau demnach in allen erdenklichen Ausführungen anbieten.

Holzterrassen
Kaum ein Bodenbelag wirkt naturnäher als Holzterrassen. Das Material heizt sich bei intensiver Sonneneinstrahlung nicht so stark auf wie eine Pflasterung und ist daher barfuß besonders angenehm begehbar.

Wenn einige Dinge bei der Materialwahl und Konstruktion beachtet werden, kann man lange Freude an Holzterrassen haben.Die einfachste Methode, die Lebensdauer von Holzterrassen zu verlängern, ist konstruktiver Holzschutz.

Ziel aller Maßnahmen ist, dafür zu sorgen, dass das Material nach dem Nasswerden möglichst rasch abtrocknet, denn Pilze und andere Holzzersetzer benötigen immer Feuchtigkeit. Dazu verlegen wir die Traghölzer des Decks immer auf Punktfundamente, damit der Kontakt zur darunter befindlichen Schotterschicht möglichst gering ist. Für die Gestaltung eines Holzdecks stehen verschiedene Holzsorten zur Verfügung. Am preisgünstigsten ist Fichten- oder Kiefernholz, welche jedoch eine geringe Verwitterungsresistenz aufweisen und regelmäßig mit Holzschutzlasur behandelt werden sollten.

Eine mittlere Haltbarkeit weisen zum Beispiel Douglasie und nordische Fichte, sowie thermisch behandeltes Buchenholz auf, während Tropenhölzer am längsten halten.